Die Alterssiedlung Kantengut wächst weiter…

Nach einer intensiven Planungszeit freut sich die Alterssiedlung Kantengut in Chur, mit dem Abbruch des ehemaligen Personalhauses einen wichtigen Meilenstein in der Erweiterung der Alterswohnungen erreicht zu haben. Anstelle eines gewöhnlichen Spatenstichs auf einer grünen Wiese, ist bei uns der Abbruch – der Aufbruch ins nächste Kapitel unserer Alterssiedlung.

Nach einem Architekturwettbewerb wurde im Juni 2019 das Siegerprojekt mit dem Namen „Tête-à-Tête“ vom Büro BUR Architekten AG aus Zürich von einer Fachjury einstimmig zum Sieger erkoren. Am bestens erschlossenen Standort an der Cadonaustrasse in Chur erweitert die Alterssiedlung Kantengut ihr Angebot um weitere 33 Wohnungen auf insgesamt 114 Wohnungen, welche den Bedürfnissen von Seniorinnen und Senioren entsprechen. Nebst den Alterswohnungen finden auch ein den wachsenden Bedürfnissen angepasster, grösserer Mehrzweckraum, Räumlichkeiten für Aktivitäten der Bewohner und grosszügige Räumlichkeiten für die auf dem Kantengut Areal beheimatete Kita Scalära im neuen Gebäude Berücksichtigung. Die Stiftung trägt damit dem Stiftungszweck und der grossen Nachfrage Rechnung. Die neuen Alterswohnungen sollen im Frühsommer 2023 bezugsbereit sein.

 

Hintere Reihe v.l.n.r.

Benjamin Bärtsch, Martin Studer, Urs Fischer, Martin Heim, Urs Birchmeier, Mikael Ljunggren

Vordere Reihe v.l.n.r.

Jean-Pierre Liesch, Ylenia Baretta Mazzoni, Franz Bärtsch, Christina Bucher-Brini, Toni Laim, Helena Bauer, Myriam Keller

 

 

Adresse

Alterssiedlung Kantengut
Scalärastrasse 14
7000 Chur

Kontakt

081 354 13 13
081 354 13 15
info@kantengut.ch
copyright © www.kantengut.ch